Lesen und leben lernen mit Hypertexten

Zur Suchtprävention. Ich leide an Informationssammelsucht, bestätigt mir die Website des Medieninformationsportals aus Mecklenburg-Vorpommern. Das hatte ich ja schon länger vermutet. Ich meine, dass mit mir etwas nicht stimmt, ist ja schon lange klar. Ich kann nicht einfach Blumen auf meinem Balkon aussähen, sondern lese mich vorher tagelang ein, was denn da überhaupt wächst im … Weiterlesen Lesen und leben lernen mit Hypertexten

Über Familie und Medien (oder Geld und Bildung)

In ganz Berlin hängen jetzt Plakate, auf denen man Eltern sieht, die ins Smartphone starren, statt sich mit ihrem Kind zu beschäftigen. „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“ steht über dem Bild, und alles ist so schlecht designed, dass man hofft, es wär sehr billig gewesen. (Glaub ich aber nicht, war bestimmt trotzdem teuer.)   … Weiterlesen Über Familie und Medien (oder Geld und Bildung)

Kita-Rezension: WAS IST WAS – Hafen

Wie die Kita meiner Tochter mit Büchern umgeht, fand ich so interessant, dass ich dem hier auch Raum schaffen wollte. Wenn ich morgens reinkomme, sitzt häufig eine Erzieherin irgendwo mit einer Traube Kindern und liest vor. Mittwochs ist Büchertag, da sollen alle Kinder ein Buch mitbringen, was dann gemeinsam gelesen wird. Ich habe in einer … Weiterlesen Kita-Rezension: WAS IST WAS – Hafen

Spracherwerb_21 Monate

Über den Spracherwerb der Patatina habe ich mich hier in der letzten Zeit wenig geäußert, obwohl das doch das eigentliche Thema dieses Blogs sein sollte: Bilinguale Kinderbücher, bilingualer Spracherwerb. Das liegt erstens daran, dass ich mich eher mit dem großen Ganzen, den Außenbezügen der Spracherwerbstheorien beschäftigt habe und mit der Literacy Erziehung. Und zweitens daran, dass … Weiterlesen Spracherwerb_21 Monate

Wimmelbücher von Willegoos

Genau in dem Moment, als ich vor Kurzem nach schönen Wimmelbüchern suchte, erreichte mich eine Rezensionsanfrage. Vom kleinen Willegoos-Verlag aus Potsdam, der "Kinderbücher mit Zeug zum Klassiker" macht, und zwar viele Wimmelbücher. Perfekt! So viel vorweg: Die Bücher haben hier tatsächlich Lieblingsbuchstatus erreicht. Das liegt zum einen natürlich daran, dass die Patatina auf einmal im … Weiterlesen Wimmelbücher von Willegoos

Knigi, i love it. Schnief.

Passend zum Thema des Tages stelle ich heute eins meiner Lieblingsbilderbücher vor. Knigi! Ich habe es während der Schwangerschaft in Augsburg bei Boesner entdeckt. Da saß ich eine Weile rum, weil die Freundinnen, zu deren Hochzeit ich angereist war, einen Bilderrahmen kaufen wollten und sich seeeeehr lange haben beraten lassen. Das finde ich ja immer … Weiterlesen Knigi, i love it. Schnief.

Babys und Bücher II: Symbolvermögen und Vorlesen

Den letzten Beitrag habe ich mit einigen Fragen beendet, die mich die ganze letzte Woche noch beschäftigt haben. Die wichtigste davon: Wann versteht ein Kind den Unterschied zwischen einem Gegenstand und seinem Abbild? Und: Lesen wir etwa Bilderbücher mit unseren Kindern, um diesen Lernprozess zu fördern? Oder ignorieren wir den Unterschied wirklich so lange, bis … Weiterlesen Babys und Bücher II: Symbolvermögen und Vorlesen

Babys und Bücher I: Gefährliche Bücher und Bilder

Ich habe ja schon mal darüber geschrieben, dass niemand auf die Idee käme, sein Kind vor Büchern schützen zu müssen. In meiner kleinen privaten Umfrage wurde das ganz deutlich, da wurde zum Beispiel gesagt, Bücher könnten gute Freunde sein und ähnliches. Alle wünschen sich, dass ihr Kind gern liest. Das Buch wird in unserer Wahrnehmung … Weiterlesen Babys und Bücher I: Gefährliche Bücher und Bilder

Die Pixi-Apps

Ich wollte schon lange eine Bilderbuch-App ausprobieren, aber OHNE die Patatina, weil – ich bin mir einfach noch nicht sicher, wie ich das finde. Also habe ich im Google Play Store gesucht und das erst- naja, zweit- und drittbeste genommen. Ganz wichtig finde ich zu erwähnen, dass ich überhaupt nur Apps von großen Verlagen in … Weiterlesen Die Pixi-Apps

Medien und Kommunikation

Was ist überhaupt ein Medium? Wenn wir uns fragen, welche Medien unser Kind benutzen sollte oder nicht, scheinen mit dem Begriff ja vor alle digitale Endgeräte gemeint zu sein und keine Papiere… Aber ist Sprache nicht auch ein Medium? Ich erinnere mich an eine Dozentin, die immer sagte: „Der Tisch ist ein Medium! Verstehen Sie … Weiterlesen Medien und Kommunikation